Blindsurfers-site content Nederlands Français English Deutsch Español Italiano Polski



















Kultur
Kathedrale von MálagaKulturliebhaber kommen in Andalusien bestimmt zum Zuge. Kultur ist hier allgegenwärtig, und man behauptet sogar, die großen Ferienhäuser an der Küste seien speziell dafür erbaut worden, damit die Schönheit des Hinterlandes nicht dem Massentourismus geopfert werde. Die Andalusier sind folglich davon überzeugt, sie wohnten “im schönsten Ort Europas”. Wer hier auf Erkundung ausgeht, ist in kürzester Zeit einverstanden!

Innenhof in der AlhambraVor allem die Architektur ragt heraus. Jahrelang haben die Mauren sich in dieser Gegend architektonisch austoben können. Sevilla, Córdoba und Granada, die “Großen Drei” der Mudéjar-Kunst, sind weitaus am besten bekannt, aber auch entlang etwa der Kalifenroute gibt es Glanzleistungen maurischer Architektur zu entdecken.

Im Übrigen ist Andalusien der Geburtsort großer Künstler wie Velázquez und Picasso, und jede Menge Dichter haben sich dort immer wieder inspirieren lassen. Der berühmteste unter ihnen ist zweifellos Federico García Lorca, dessen Geburtshaus in Fuente Vaqueros bei Granada liegt und jetzt als Museum eingerichtet ist.
Generalife, Alhambra